++ januar 2008 ++

anne michaels - fluchtstücke
fjodor m. dostojewski - der idiot
f.p.heller/a.maegerle - die sprache des hasses
willi fährmann - der lange weg des lukas b.
elfriede jellinek - michael - ein jugendbuch für die infantilgesellschaft
jack kerouac - the dharma bums

++ februar 2008 ++

fjodor m. dostojewski - der idiot
jack kerouac - the dharma bums
marion zimmer bradley - die nebel von avalon

++ märz 2008 ++

marion zimmer bradley - das haus zwischen den welten
fachbücher zum zen-buddhismus (argh)

++ april 2008 ++

p.s.beagle - das letzte einhorn
ernest hemingway - fiesta
wladyslaw szpilman - der pianist. mein wunderbares überleben
ryûnosuke akutagawa - kappa
ernest hemingway - gefährlicher sommer
wilm hosenfeld - ich versuche jeden zu retten. das leben eines deutschen offiziers in briefen und tagebüchern

++ mai 2008 ++

ernest hemingway - der garten eden
friedrich dürrenmatt - der verdacht
ariyoshi sawako - kae und ihre rivalin
kazuo ishiguro - a pale view of hills
haruki murakami - frosch rettet tokyo
emily bronte - sturmhöhe

++ juni 2008 ++

haruki murakami - naokos lächeln
francis scott fitzgerald - der große gatsby
denis o'hearn - bobby sands. nothing but an unfinished song
jochen bittner; christian ludwig knoll - ein unperfekter frieden : die IRA auf dem weg vom mythos zur mafia
padraig o'malley - biting at the grave. the irish hunger strikes and the politics of despair

++ juli 2008 ++

thomas mann - buddenbrooks
kathy reichs - grave secrets

++ august 2008 ++

antonia fraser - maria, königin der schotten
victor hugo - l'homme qui rit

++ september 2008 ++

sergej lukianenko - das schlangenschwert
hape kerkeling - ich bin dann mal weg

++ oktober 2008 ++

mark p. donnelly; daniel diehl - eat thy neighbour. a history of cannibalism
ōoka shōhei - feuer im grasland

++ november 2008 ++

anne rice - armand der vampir
texte für die uni -.-
stephen fry - the liar

++ dezember 2008 ++

stephenie meyer - twilight, eclipse, new moon

++ januar 2009 ++

stephenie meyer - breaking dawn
stephen harrigan - the gates of the alamo
martin amis - money. a suicide note
andrew miller - die zehn oder fünfzehn glücklichsten momente des lebens
paul coelho - auf dem jakobsweg

++ februar 2009 ++

andrew miller - the optimists
andrew miller - one morning like a bird

++ märz 2009 ++

philip pullmann - der goldene kompaß
viktor ostrovsky - der mossad
benjamin bieber - wie kriege enden
j.d. salinger - der fänger im roggen

++ april 2009 ++

paul coelho - auf dem jacobsweg
kazuo ishiguro - never let me go
kazuo ishiguro - was vom tage übrigblieb
mishima yukio - nach dem bankett
mishima yukio - confessions of a mask

++ mai 2009 ++

mishima yukio - der tempelbrand
daniel schreiber - susan sontag. geist und glamour

++ juni 2009 ++

kazuo ishiguro - when we were orphans
kazuo ishiguro - an artist of the floating world

++ juli 2009 ++

sergej lukianenko - sternenspiel

++ august 2009 ++

david webster - parachute infantry

++ september 2009 ++

stephen fry - stephen fry in america
python über python - die autobiografie v. monty python

++ oktober 2009 ++

jung chang - wilde schwäne
sergej lukianenko - die ritter der 40 inseln
annie e. prolux - schiffsmeldungen

++ november 2009 ++

schiffsmeldungen
yi yang-ji - koku

++ dezember - märz 2010 ++

nur sachbücher für die uni. nichts, was mit spaß zu tun hat

++ april 2010 ++

in diesem monat habe ich tatsächlich kein buch gelesen :'/

++ mai 2010 ++

michael ende - die unendliche geschichte
lara adrian - geliebte der nacht
jacquelyn frank - schattenwandler: jacob

++ oktober 2010 - dezember 2010 ++

waris dirie - wüstenblume
haruki murakami - naokos lächeln
haruki murakami - sputnik sweetheart
haruki murakami - diverse kurzgeschichten
diverses von berte bratt
lisa jewell - ralph's party
jodi picoult - mercy

++ januar 2011 ++

nur kram für MA

++ februar 2011 ++

okuda hideo - die seltsamen methoden des dr. irabu
sandra dallas - der club der patchworkfrauen

++ märz 2011 ++

okuda hideo - die merkwürdigen fälle des dr. irabu
okuda hideo - die japanische couch
martin walser - tod eines kritikers
glanna mcreynolds - kelch und schwert
gustave flaubert - madame bovary

++ mai/juni 2011 ++

orhan pamuk - rot ist mein name
philip k. dick - do androids dream of electric sheep?

++ juli 2011 ++

theodor storm - der schimmelreiter
hans-peter renfranz - das dorf

++ september 2011 ++

suzanne collins - the hunger games 1-3
dan brown - illuminati
nicole mones - die jadefrau
gabriel garcía márquez - die liebe in den zeiten der cholera

++ oktober 2011 ++

charlotte bronté - jane eyre
jasper fforde - der fall jane eyre

++ november 2011 ++

jasper fforde - in einem anderen buch
jasper fforde - im brunnen der manuskripte
jasper fforde - es ist was faul
leah cohn - der kuss des morgenlichts

++ dezember 2011 ++

elizabeth george - gott schütze dieses haus

++ januar 2012 ++

wolfgang hohlbein - die rückkehr der zauberer

++ februar 2012 ++

kelly jones - the seventh unicorn

++ märz 2012 ++

george r.r. martin - game of thrones
sara gruen - water for elephants

++ april 2012 ++

george r.r. martin - a clash of kings

++ mai 2012 ++

hakan nesser - kim novak badete nie im see von genezareth

Gratis bloggen bei
myblog.de

navigation

startseite
archiv
gästebuch

über


you're lucky it was a ricochet. you just caught a piece of it.

hören


the highwaymen - the highwayman

bruce springsteen - thunder road

selig - ohne dich

paul simon - you can call me al

peter fox - schwarz zu blau

bruce springsteen - atlantic city

franz schubert - auf dem wasser zu singen

weiterlesen!


principessa

frei-geist

der rest


worte

ich hab keine homepage!

buchverbrauch

filmverbrauch

nur zu besuch


da.



designerin host